home Kontakt Impressum
Aktuelles
Gestatten ?
Linksammlung
downloads
  [] Besucher seit 11/2006

Gestatten?

Im Sächsischen Gemeinschaftsverband haben ca. 70 Orte einen Posaunenchor. Bis zu 800 Bläser/innen in der Altersspanne von etwa 10 bis 70 Jahren treffen sich meist wöchentlich in ihren Orten zur Probe. Die Posaunenchöre sind fast alle im Gnadauer Posaunenbund als Landesverband Sachsen organisiert.

Der Mensch ist nicht nur verstandesmäßig ansprechbar, sondern auch auf anderen Ebenen wie dem Gemüt, der Empfindung oder dem Gefühl. Die vielfältige Musik der Posaunenchöre möchte die Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit ansprechen, miteinander verbinden und für ein Leben mit Jesus Christus interessieren. Schwerpunktmäßig spielen die Posaunenchöre geistliche Musik (Choral, Gospel, Spiritual). Sie wird entweder in einfachen Sätzen oder verschiedenartigen Bearbeitungen dargeboten.

Unser Ziel ist es, die Mitwirkenden und die Zuhörer mit Jesus Christus bekannt zu machen. Dazu nutzen wir die Musik als Botschafter.

Wir möchten deutlich machen, dass Glauben an Jesus Christus eine Lebenshaltung ist, die den ganzen Menschen betrifft. In unserer Arbeit ist die Zusammenführung der verschiedenen Generationen eine wichtige Aufgabe.

Durch die Mitarbeit im Posaunenchor soll das aktive Mitwirken am Aufbau der christlichen Gemeinde ermöglicht werden.

Die Bläser/innen der Posaunenchöre werden jährlich an mehreren Terminen zu landesweiten Seminaren oder Schulungen in ihrem Ort eingeladen. Die Ausbildung junger Bläser/innen geschieht in der Regel durch erfahrene Posaunenchorbläser/innen selbst.

Zum Programm in den Seminaren und Schulungen gehört neben den Arbeitseinheiten rund um die Musik immer auch eine gemeinsame Andacht. Häufig ist es das Ziel einer Schulung, eine abschließende Veranstaltung auszugestalten. Für Chorleiter/innen und Anfängerausbilder/innen sowie jugendliche Bläser/innen gibt es gesonderte Schulungsangebote.

Neben dem häufigen Blasen in der Öffentlichkeit und in sozialen Einrichtungen bereiten sich die Posaunenchöre in ihren Proben auf die Ausgestaltung von Gemeinschaftsstunden und größere Veranstaltungen vor. Höhepunkte sind regionale und landesweite Bläserfeste.

Ständig suchen wir Nachwuchsbläser/innen. Junge Menschen, welche gern in einem unserer Posaunenchöre mitwirken bzw. das Blasen erlernen möchten, können sich über den Kontakt erkundigen, ob sich in ihrem Ort oder ihrer Nähe ein Posaunenchor befindet. Natürlich kann hier auch gelernten Bläsern/Bläserinnen, welche Kontakt suchen, geholfen werden.

Ein besonderer Schwerpunkt der Posaunenchorarbeit liegt in der Vorbereitung und Durchführung von Freizeiten. Bläser/innen mit und ohne Familie verbringen jährlich einen Teil ihres Urlaubs auf diese Weise.

Eine besondere Form der Freizeiten sind die Jungbläserfreizeiten für Kinder und Teenager. Meist dauern sie eine Woche und finden in dem Haus einer Gemeinschaft statt. Bei Spiel und Spaß, täglichen Bibelarbeiten und regelmäßigen Proben werden die Freizeiten zum Ansporn und bleibenden Erlebnis für die jungen Bläser/innen.

Jugendbläserfreizeiten sind eine willkommene Gelegenheit, neue Bläser/innen gleichen Alters kennenzulernen. Für gemeinsames Nachdenken und Austauschen rund um die Bibel ist genug Zeit eingeplant. Um speziell in jugendgemäßer Bläsermusik voranzukommen, bietet eine Jugendbläserfreizeit oder ein Jugendbläserwochenende gute Möglichkeiten.

Die ausgewählten Freizeitorte in In- und Ausland, der flexible Tagesablauf und die lockere Atmosphäre beim Musizieren hinterlassen in einer Familienbläserfreizeit den Eindruck, einen erholsamen Urlaub erlebt zu haben. Die neuen Bekanntschaften und das gemeinsame Nachdenken über den Texten der Bibel geben für Jung und Alt einen bleibenden Wert.




 
nach oben

 

 

 

 

 

Alfahosting.de